Verwendung von Lichtquellen

Sie können in Ihre Planung verschiedene Beleuchtungsobjekte setzen. Unter Start->Raumelemente finden Sie den Dialog Licht.

 

Standardbeleuchtung

Spotlicht

  • erzeugt einen Lichtkegel (ähnlich einer Taschenlampe)

Gerichtetes Licht

  • gleichmäßige, großflächige Ausleuchtung in eine Richtung (Sonnenlicht)

Punktlicht

  • strahlt Licht in alle Richtungen von seiner Quelle aus (Glühbirne)

Flächenlicht

  • Simulierung einer rechteckigen Lichtquelle (z.B. Lampen mit Leuchtstoffröhren)

Erweiterte Beleuchtung

Hier können Sie verschiedene photometrische Lichtquellen auswählen. Die gelben Flächen im Auswahlmenü stellen die Verteilung des Lichtes der jeweiligen Quelle dar. Die Intensität des abgestrahlten Lichtes ist dabei abhängig vom Raumwinkel.

Im foldenden sehen Sie ein paar Beispiele welche Lichteffekte sich damit erzielen lassen.

Platzieren einer Lichtquelle

Die Platzierung der verschiedenen Lichtquellen ähnelt sich grundlegend. Anhand eines gerichteten Lichtes wird dies kurz erklärt.

  1. Auswahl des gerichteten Lichtes

  2. Mausklick in Planung (Ansicht von oben) für Festlegung des Startpunktes

  3. 2. Klick in Planung um das Ziel festzulegen

  4. Wechseln der Ansicht z.B. Links oder Vorn um die Lichtquelle von der Seite zu sehen

  5. Startpunkt und Richtungspfeil in gewünschte Höhe mit der Maus bewegen

Eigenschaften einer Lichtquelle

Nach der Platzierung einer Lichtquelle können Sie dessen Eigenschaften anpassen. Dazu markieren Sie die Lichtquelle und wählen in der Toolbar Eigenschaften (<F12>). Einstellungen für Farbe, Intensität u.a. können hier vorgenommen werden.

Verknüpfte Artikel