Raumbemaßung

Bevor Sie mit der Vermaßung des Raumes beginnen, sollten Sie sich mit den Bemaßungsstilen befassen. Im Register Bearbeiten (Gruppe Bemaßung) können Sie Einstellungen für die Bemaßung vornehmen.

 

Bemaßungsstile 

Das Dialogfenster für Bemaßungsstile bietet diverse Einstellmöglichkeiten. Sie können den voreingestellten Bemaßungsstil Ihren Wünschen anpassen oder einen neuen Bemaßungsstil erstellen.

Der Dialog stellt immer drei Stile bereit:

  • Standard,

  • X3G_DEFAULT_DIM_STYLE 

  • X3G_LAYOUT_DIM_STYLE

die unabhängig von der geladenen DWG-Datei angezeigt werden. Wenn Sie eine Datei öffnen, die einen anderen Stil verwendet, wird dieser automatisch im Dialog angezeigt und kann entsprechend verändert werden.

Bemaßungsstile können mittels des Dialogs:

  • in ihren Eigenschaften bearbeitet werden

  • neu angelegt werden

  • entfernt werden

  • als Standard festgelegt werden

Bemaßung anwenden

Sind alle Einstellungen vorgenommen wählen Sie in der Gruppe Bemaßung unter Bemaßung die Wandbemaßung aus und klicken an eine der Innenkanten des zu vermaßenden Raumes. Mit der Maus können Sie jetzt noch die Position und den Abstand der Maße von der Wand weg festlegen. 

Nachdem die erste Wand vermaßt ist, können Sie alle anderen Wände durch einfaches Abklicken mit der Maus automatisch inklusive Türen und Fenster vermaßen. Die Position und der Abstand der ersten Maßkette werden auf alle anderen Wände übernommen.

 

Alternativ zur automatischen Wandbemaßung können Sie die Wände auch mit der einfachen Bemaßung manuell vermaßen. 

 

Verknüpfte Artikel